Rechtsgebiete Verträge für Ehe und Lebenspartnerschaft

Im Gegensatz zu früheren Zeiten scheinen Ehen nicht mehr auf Dauer ausgerichtet zu sein, wenn sie überhaupt noch geschlossen werden.

Vertragliche Vermögensregelungen nicht nur für die Zeit während der Ehe, sondern auch für den Scheidungsfall erhalten immer größere Bedeutung.

Viele Menschen ziehen heute die Lebenspartnerschaft, das Zusammenleben ohne Trau­schein, vor. Hier gilt - noch wesentlich mehr als bei einem Ehepaar - der Vorsorgegedanke für die Zeit nach Beendigung der Partnerschaft, die ja ohne staatlichen Eingriff jederzeit aufgehoben werden kann.

Auch hier hilft Ihr Notar bei der Abfassung entsprechender Vereinbarungen.

Ihre Rechtsangelegenheiten in bewährten Händen
Kontaktieren Sie uns